Ethereum 2.0: First hard fork upgrade planned

Ethereum 2.0: First hard fork upgrade planned

The first hard fork for Ethereum 2.0 is coming up. This serves as a general test before deeper changes are made.
6686 Total views

Ethereum co-founder Vitalik Buterin on Monday released a plan for the first hard fork of the new Ethereum 2.0 beacon chain, tentatively called HF1.

The hard fork will allow developers to introduce several major upgrades to the recently launched Beacon Chain. This also serves as a test for more in-depth changes in the future.

The biggest practical change is support for light clients

These are nodes that have minimal resource requirements and could run on mobile devices. This will allow „trust-minimised wallets“ to verify the blockchain themselves instead of Bitcoin System relying on external service providers.

Light client support will be introduced through dedicated „sync committees“. These are groups of validators randomly assigned to create special signatures. These make it easier to determine the correct version of the chain.

Other improvements include fixes to the fork election rules. Here, the developers have identified several cases where the protocol was potentially vulnerable to reorganisation attacks. The issues are subtle and require precise timing, but they would have allowed criminals to exploit flaws in the network and control a small portion of the validators. These vulnerabilities would have been known before the launch, but were discovered too late to be fixed in time, Buterin said.

The hard fork also includes practical changes. The functioning of the slashing and inactivity leakage mechanisms are to be revised. Currently, stakers on Eth2 can lose part of their capital. Either because they are inactive or because they try to support a minority fork of the chain. This is punished with slashing.

Losses due to inactivity were sometimes seen as a deterrent, as you were penalised in cases of force majeure, such as a bad internet connection or power outages. The system was set up to be very lenient. However, the team is now tweaking the mechanism further to make life easier for stakers with unstable connections. The leak is supposed to become square. That is, there is a clear difference between transient and continuous inactivity. Here’s a rough example of this: a staker who records 10 outages lasting six minutes each, for a total of one hour, would lose 10 times less than another staker who simply shuts down their device continuously for an hour.

Inactivity leaks are also supposed to end gradually and not immediately. This ensures that offline nodes lose value until the network is well above the threshold required for security.

While some of the changes provide more leniency in the system for honest mistakes, the team is changing some parameters to introduce harsher fines for bad behaviour. This is to „weaken“ the „training wheels“ of the system.

It is unclear when the hard fork will be implemented, as some details of the proposal still need to be worked out and reviewed. Meanwhile, Ethereum developers are trying to come up with a naming convention for HF1 and future hard forks. Proposed topics so far include names of stars, planetary systems, World of Warcraft zones and month names.

I dati a catena mostrano un indice di balena bitcoina in crescita che supera i 4 anni di altezza

L’analisi a catena dell’azienda di ricerca e analisi Glassnode mostra che il numero di balene Bitcoin Trader (indirizzi con almeno 1.000 bitcoin) ha superato i 1.900 cluster. Il numero di partecipanti alla rete in termini di 1.000 balenottere a moneta non era così alto dal 2016.

Le statistiche di sette giorni di trailing per il numero di balene

Le statistiche di sette giorni di trailing per il numero di balene (indirizzi con saldo ≥ $1k) sono aumentate del 2% secondo le statistiche di Glassnode. Ciò significa che il numero di grandi detentori di BTC (1.940 mazzi ≥ $1k) è aumentato molto dal recente annuncio del supporto crittografico di Paypal.

L’aumento delle balene BTC fa pensare a un certo numero di investitori che ritengono che il prezzo salterà più in alto in futuro. Il 22 ottobre 2020, il noto analista di bitcoin Willy Woo ha twittato su dati che mostrano che oggi ci sono più di 23 milioni di detentori attivi.

„Datasource per 23,4 milioni di detentori attivi“: Somma cumulativamente la crescita netta dell’entità, questo tiene conto dei [detentori] in arrivo meno [detentori] che hanno lasciato completamente (zero monete nei loro portafogli)“, ha detto Woo.

I dati onchain e l’analisi delle blockchain di bitinfocharts.com indicano che il numero di balene bitcoin con 1.000 – 10.000 BTC su un singolo indirizzo è aumentato in modo significativo. Il 25 febbraio 2019, c’erano 1.709 indirizzi con 1.000 a 10.000 BTC e tale metrica è aumentata del 24,28% a 2.125 indirizzi.

È interessante notare che il numero di indirizzi con 100 a 1.000 BTC è sceso da 14.749 a 13.869 indirizzi. Stranamente, gli indirizzi con 100.000 a 1.000.000 BTC sono scesi da cinque a uno.

„Top 100 indirizzi Bitcoin più ricchi di Bitcoin“

Le statistiche dei „Top 100 indirizzi Bitcoin più ricchi di Bitcoin“ di Bitinfocharts mostrano anche che ci sono sei scambi con portafogli a freddo rappresentati nei primi 20 indirizzi.

Huobi ha il saldo più grande con 203.502 BTC seduti in un unico indirizzo. L’indirizzo a portafoglio freddo di Huobi, che occupa la posizione numero 1 nella lista dei ricchi, rappresenta l’1,10% dei bitcoin in circolazione. Seguono i portafogli di scambio di Coinbase, Binance, Bitfinex, Bittrex e anche un portafoglio freddo Binance più piccolo.

I dati del 1° maggio 2020 mostrano che c’erano solo 2.002 indirizzi con 100.000 a 1.000.000.000 di BTC, il che significa che 123 balene sono entrate nella mischia da allora.

Mentre il prezzo del bitcoin (BTC) ha apprezzato questo mese un certo numero di sostenitori ha notato l’accumulo di balene. Il presentatore del podcast Venture Coinist, Luke Martin, ha notato la tendenza durante la prima settimana di ottobre.

„Un indice Bitcoin Whale Index in crescita è stato un indicatore leader per il prezzo del $BTC e per i mercati dei tori. In questo momento sta salendo a nuovi massimi“, ha twittato Martin.

Bullen müssen den Preis nach oben treiben

Stellare Preisanalyse: XLM/USD schwankt um $0,078; Bullen müssen den Preis nach oben treiben

Heute fällt XLM/USD weiterhin unter den 9-tägigen gleitenden Durchschnitt, da Stellar mit rückläufigem Charakter handelt.

Schlüssel-Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $0,083, $0,081, $0,079
  • Unterstützungsstufen: $0,068, $0,066, $0,064

Ein paar Tage bricht XLM/USD über die obere Grenze des Kanals hinaus, aber nach einem Anstieg auf fast $0,079. Der Krypto-Markt scheint auch heute einen trüben Tag zu haben, da die großen Münzen bei Bitcoin Future wie Bitcoin, Ethereum und XRP nur mit einem Abwärtstrend gehandelt wurden. Der Bitcoin-Preis, der Anker ist sogar unter 11.400 $ gefallen und korrigiert sich derzeit nach oben.

Würde Stellar heute nach oben oder nach unten gehen?

Wenn das XLM/USD-Paar weiterhin unter der Kontrolle von Bären bleibt, könnte der Preis, wenn man einen Blick auf die Kursgrafik wirft, wahrscheinlich auf frühere Unterstützungen bei 0,068 $, 0,066 $ und 0,068 $ zurückfallen. Auf der oberen Seite müssen die Bullen ausbrechen und den Preis in Richtung der nächsten Widerstandsmarke bei $0,083, $0,088 und $0,080 drücken. Der RSI (14) bewegt sich unter der 50er Marke, was bedeutet, dass die Verkäufer ins Spiel kommen könnten.

XLM/BTC-Markt; Die Bullen lassen ihre Muskeln spielen

Im Vergleich zu Bitcoin handelt das Paar aufwärts und handelt derzeit um die obere Grenze des aufsteigenden Kanals bei 1128 SAT, nachdem es den Höchststand von 1170 SAT erreicht hat. Wenn es den Haussiers nicht gelingt, den Kurs nach oben zu treiben, könnte Stellar (XLM) wahrscheinlich einen starken Rückgang bei der Unterstützungsmarke bei Bitcoin Future von 1100 SAT erfahren. Ein Durchbruch unter dieses Niveau könnte den Markt weiter auf andere Unterstützungsniveaus bei 1030 SAT und darunter ziehen.

Nichtsdestotrotz bewegt sich der technische Indikator RSI (14) innerhalb der überkauften Zone, die Münze könnte den Aufwärtstrend wahrscheinlich so weit fortsetzen, wie der Indikator innerhalb der Zone bleibt. In ähnlicher Weise ist die Erholung im Gange, und in kürzester Zeit würden Händler sehen, dass XLM die Aufwärtsbewegung fortsetzt. Die Widerstandswerte, die im Auge behalten werden müssen, liegen bei 1200 SAT und darüber.

Hier ist der Standpunkt des CEO von Binance

Hier ist der Standpunkt des CEO von Binance, wie man die ‚Krypto-Adoption irgendwie verlangsamen kann‘

Wenn es um die Einführung von Krypto-Währungen geht, stand das vergangene Jahr ganz im Zeichen der Tatsache, dass institutionelle Investoren nun in den Markt für digitale Vermögenswerte strömen. Angesichts zunehmender regulatorischer Klarheit und Produkten wie den von Grayscale angebotenen, die dafür sorgen, dass sich bei Bitcoin System traditionelle Investoren im Umgang mit Krypto-Währung wie zu Hause fühlen, haben die letzten 12 Monate gezeigt, dass die Bereiche der traditionellen Finanzwirtschaft und der Markt für digitale Vermögenswerte die Kluft überbrücken.

In einer kürzlich stattgefundenen Interaktion mit Charlie Shrem erläuterte Changpeng Zhao [CZ], Gründer und CEO von Binance, wie die im traditionellen Finanzwesen gemachten Fehler auf den Markt für Kryptographie und Digital Assets übergreifen.

Was passiert weiter?

Angesichts der Pandemie und der Tatsache, dass die Volkswirtschaften erheblich gestört sind, haben die Regierungen eine Fiat-Währungsdruckerei betrieben, die auf lange Sicht den Wert ziemlich dramatisch senken kann. Interessanterweise merkte CZ an, dass der Fiat-Druck zwar die traditionelle Finanzwelt geplagt hat, dass aber etwas Ähnliches auch auf dem Markt für digitale Vermögenswerte vor sich geht. Er sagte,

„Die Regierung hat keine andere Wahl, als große Mengen an neuem Geld zu drucken, das die Bestände aller anderen abwertet. Ich denke also, mit Krypto jetzt, um ehrlich zu sein, wenn man sich all die neuen Markenausgaben, all die neuen Markenrabatte ansieht, ist das dasselbe wie Geld drucken.

Dies hat wiederum dazu beigetragen, dass Vermögenswerte wie Bitcoin ihre Fähigkeit zur Werterhaltung unter Beweis gestellt haben. Während der USD nach wie vor eine ziemlich robuste Währung ist, kann eine erhöhte Ausgabe seinen Wert verringern, ein Problem, um das sich Vermögenswerte wie Bitcoin System nicht unbedingt sorgen müssen. Darüber hinaus argumentierte CZ, dass Innovationen im Bereich der dezentralisierten Finanzen theoretisch auch im Bereich der traditionellen Finanzen umgesetzt werden können. Er sagte,

„Ich denke, theoretisch hätte alles, was wir jetzt im Bereich der dezentralisierten Finanzen tun, auch mit zentralisierten… Aktien, Eigenkapital usw. gemacht werden können. Das größte Problem dabei ist meiner Meinung nach das Drucken unbegrenzter Geldmengen, wodurch die Menschen mit der Zeit arm werden.

In den letzten Jahren gab es jedoch eine starke Welle neuer Investoren, die daran gewöhnt sind, dass die traditionellen Märkte ihren Weg in das Krypto-Ecosystem finden. Die von Skew zur Verfügung gestellten Marktdaten zeigen, dass das Open Interest für Bitcoin Futures auf die CME im letzten Jahr von $138 Millionen auf $439 Millionen gestiegen ist, während es vor einigen Monaten mit $948 Millionen ebenfalls einen Höchststand erreicht hat.

Letzter Block enthielt ein historisches Osterei

Eine besondere und historisch bedeutsame Überraschung verbarg sich in der Münzbasistransaktion von Block 629.999

Die nächste Halbierung ist abgeschlossen

Die Halbierung des Bitcoin-Blocks ist abgeschlossen, und jetzt ist die Belohnung für den Block von 12,5 Bitcoins auf 6,25 Bitcoins gesunken, womit The News Spy in eine neue Ära startet.

Überraschung im Block

Bemerkenswert ist jedoch, dass im letzten Block der vorherigen Blockprämien-Ära, nämlich Block 629.999, ein historisches Osterei in der Münzbasistransaktion versteckt war.

Jameson Lopp

@lopp
Der letzte Bitcoin-Block mit einer Subvention von 12,5 BTC wurde von @f2pool_official abgebaut und enthielt in seiner Coinbase-Transaktion die folgende Nachricht

🐟NYTimes 09/Apr/2020 Mit einer Injektion von $2,3T geht der Plan der Fed weit über den Rettungsplan 2008 hinaushttps://blockchair.com/bitcoin/block/629999 …

Bitcoin / Block / 629999 – Blockstuhl
Bitcoin (BTC)-Block 629999, Hash: 00000000000000000000000d656be18bb095db1b23bd797266b0ac3ba720b1962b1e, Datum: 11.05.2020

Wenn ein Bergmann einen Block findet, generiert er im Wesentlichen eine Münzbasistransaktion, und er kann sich dafür entscheiden, eine Nachricht in diese Transaktion einzufügen.

In diesem Fall fügte F2Pool, einer der größten Bergbau-Pools, das folgende Zitat in Block 629.999 ein: „NYTimes 09/Apr/2020 With $2.3T Injection, Fed’s Plan Far Exceeds 2008 Rescue“.

Zitat war auch im Genesis-Block enthalten

Was dies relevant macht, ist, dass Satoshi Nakamoto in den Genesis-Block ein Zitat über die Große Rezession 2008 aufgenommen hat, da Satoshi zur Schaffung einer dezentralisierten Währung inspiriert wurde, nachdem er Zeuge wurde, wie die Zentralbank außer Kontrolle geraten war, als sie Geld druckte. Wie das Zitat korrekterweise darauf hinweist, befindet sich die Welt jetzt erneut in einer großen globalen Depression, und die gegenwärtige Wirtschaftskrise könnte sogar noch schlimmer sein als die Große Rezession.

Nun stellt sich die Frage, ob Bitcoin seinen Zweck erfüllen wird, einen dezentralisierten sicheren Hafen für Menschen weltweit zu bieten, die versuchen, eine Fiat-Inflation zu vermeiden, wie es Satoshi ursprünglich beabsichtigte. Das wird die Zeit zeigen.